Meister der Lebenskunst

 

5. Träume und Ziele

“Hach, wäre das schön, wenn…”, “Ich hätte so gerne…”, “Später einmal…”, Diese Sätze mögen Ihnen vielleicht bekannt vorkommen.

Ein bekanntes Zitat sagt: “Träume nicht, sondern lebe deinen Traum”, was – zugegeben, nicht immer ganz so einfach erscheint. “Von manchen Kostbarkeiten will ich nur träumen oder sie aus der Ferne bewundern, statt sie zu besitzen und keine Träume mehr zu haben”

Ebenfalls ein bekanntes Zitat: Erkennen Sie das Paradoxon der zwei Sprüche? Nun, Träume zu haben ist nicht verkehrtes muss aber nicht unbedingt unglücklich machen sie einfach nur zu haben.

Wenn Sie jedoch für eine Umsetzung ihres Traumes kämpfen, sollten sie nicht scheuen, alles dafür zu tun und eine Menge Geduld mitbringen.