Der Profi glaubt selbst an seine Lügen

Lügen erkennen und handeln

 

Menschen, die sehr oft lügen und darin schon eine gewisse Professionalität entwickeln, glauben am Ende selbst an ihre Unwahrheiten. Ja, sie verinnerlichen die Lüge als Wahrheit und tragen sie dann so überzeugend vor, dass wir auf sie hereinfallen. Es ist so: Lügenbarone wissen manchmal selbst nicht mehr, was Realität und Phantasie ist.

Manchmal verstricken Sie sich dabei so sehr in ihr eigenes Lügengeflecht, dass sie sich darin verheddern. Stellen Sie sich das einmal bildlich vor: Der Lügner ist von seiner Lüge überzeugt und trägt sie als überzeugendes Faktum vor – würde es Ihnen nicht auch so gehen?

Wenn Sie davon überzeugt sind, den Top-Job zu haben, treten Sie doch ganz anders auf – ob es nun stimmt oder nicht. So passiert es den notorischen Lügnern, und das macht es so schwer, sie zu durchschauen.